Mehr Gewerbesteuer und Arbeitsplätze

Mehr Gewerbesteuer und Arbeitsplätze

Geschrieben am 24.10.2018

Die Krombacher Firmen weisen eine sehr positive Entwicklung auf. In diesem Jahr rechnen wir mit einer Steigerung des Gewerbesteuerertrags auf über 540.000 €. Die Betriebe haben in den letzten fünf Jahren zahlreiche neue Arbeitsplätze im Ort geschaffen. In diesem Jahr könnten bis zum Jahresende rund 400 Arbeitnehmer in Krombach beschäftigt sein.

Gewerbesteuerhebesatz gesenkt

Mit der Senkung des Hebesatzes von 400% auf 380% haben wir die Firmen entlastet. Vor allem Personengesellschaften profitieren davon, denn durch die Verrechnungsmöglichkeit mit der Einkommensteuer entsteht keine steuerliche Mehrbelastung mehr. Trotz der Senkung hat sich der durchschnittliche Jahresertrag der Gewerbesteuer in den letzten Jahren im Vergleich zu früher mehr als verdoppelt

Mehr Arbeitsplätze im Ort

Gerade im Dienstleistungssektor und IT-Bereich gibt es in Krombach leistungsstarke und expandierende Unternehmen, die in den letzten fünf Jahren einige Arbeitsplätze neu geschaffen haben. Voraussichtlich wird es bis zum Jahresende  über 400 Arbeitsplätze in Krombach geben. Wir unterstützen diese Entwicklung aller Krombacher Unternehmen durch die stetige Verbesserung der Rahmenbedingungen. 

Breitbandanbindung verbessert

Eine hervorragende Breitbandanbindung der Firmen wird immer wichtiger. Leider war das Krombacher Gewerbegebiet bisher sehr schlecht angebunden. Deshalb haben wir ein Leerrohr um eine Strecke von 620 Metern ins Gewerbegebiet verlegt, um einen direkten Glasfaseranschluß zu ermöglichen. Dadurch können die Firmen beim Breitbandanbieter nun einen Glasfaseranschluß mit superschnellen Übertragungsraten > 1GBit/s beauftragen.